Osteopathie­zentrum Liem

osteopathie in hamburg -
auf höchstem niveau

Torsten Liem - Ihr osteopath in Hamburg

OSTEOPATHIE in Hamburg -
Unsere Fachgebiete:

Neben der osteopathischen Grundbehandlung und funktionellen Medizin, sind wir außerdem in folgenden Gebieten spezialisiert:

1

Betreuung von Leistungs­sportlern und Künstlern. Langjährige und fundierte Erfahrungen im Bereich …

2

Die Behandlung von Kindern erfordert besondere Kenntnisse vom Osteopathen.

3

Zwischen Zähnen, Kiefergelenk und Nackenmuskulatur, Wirbelsäule, dem Becken, Organen …

4

In unserer Praxis werden Themen der Frauengesundheit von unseren Osteopathinnen …

5

Die von Torsten Liem entwickelte psychosomatische Osteopathie integriert in der Befundung wie in der …

6

Osteopathische Akupunktur – Kombination aus Puls- Zungendiagnostik, osteopathischem Palpationsbefund, Triggerpunktbehandlung und …

Willkommen im Osteopathiezentrum Liem

Osteopathie in Hamburg Poppen­büttel

Das Zentrum für Osteopathie in Hamburg Poppenbüttel besteht aus einem hochqualifizierten Praxisteam. Hier behandeln nur zertifizierte Osteopathen mit großer praktischer Erfahrung. Ständige Weiterbildung, gegenseitiger Austausch und Supervision sind für uns selbstverständlich. Ebenso geben wir unsere Erfahrung in der osteopathischen Lehre weiter.

Das Osteopathiezentrum Liem in Hamburg Poppenbüttel wird von dem international renommierten Osteopathen Torsten Liem geleitet. Neben seiner Praxistätigkeit ist er durch Lehrtätigkeiten und zahlreiche Veröffentlichungen im In- und Ausland engagiert.

Gerne beraten wir Sie, ob eine osteopathische Behandlung bei Ihnen angezeigt ist. Nehmen Sie jederzeit Kontakt zu uns auf.

Torsten Liem M.Sc. Ost., M.Sc. päd. Ost, G.Os.C.-GB, D.O.®

OSTEOPATHIE in Hamburg Poppenbüttel
- Unsere Expertise:

Die Anwendung der modernen Osteopathie anhand der fünf Modelle bezieht alle Lebensbereiche und – bezüge des Patienten in die Behandlung mit ein. Von der vitalen Funktion Ihrer kleinsten Zellen zu einem gesunden Körper und energiereichen Leben: Unter Anwendung von Osteopathie und funktioneller Medizin erforschen wir durch moderne Testmethoden und eine detaillierte manuelle Untersuchung die Ursachen Ihrer Beschwerden, um diese nachhaltig zu beheben.

1

Akute und chronische Schmerzen sind Energieräuber und beeinträchtigen unsere Lebensqualität …

2

Eine gesunde und ausgewogene Ernährung ist die effektivste und nachhaltigste Form der …

3

Sie verspüren einen Mangel an Energie und Leistungsfähigkeit und möchten herausfinden, was die Ursachen…

4

Der Hormonhaushalt und Stoffwechsel des Körpers spielen für das Wohlbefinden eines Menschen …

5

Chronisch entzündliche Erkrankungen wie Multiple Sklerose, Morbus Crohn oder auch Rheuma …

6

Wir helfen Ihnen dabei, Ihre Gesundheit im Blick zu haben, schon bevor sie sich bemerkbar macht …

OSTEOPATHIE in Hamburg -
Unsere Therapeuten:

Die im Osteopathiezentrum tätigen Osteopathen sind zwar alle vollausgebildete Osteopathen, wir sind aber gleichzeitig immer auch Studenten geblieben – Studenten des Lebens. Aus dieser Haltung der Aufgeschlossenheit, der Demut und Neugierde dem Leben gegenüber, praktizieren wir Osteopathie.

OSTEOPATHIE in Hamburg -
Häufige Fragen:

Sie haben Fragen zum Thema Osteopathie? Hier beantworten wir einige Fragen die uns in der Vergangenheit gestellt wurden.
Im Prinzip kann bei jedem eine osteopathische Behandlung durchgeführt werden, da keine Krankheitsbilder, sondern der Mensch als Individuum im Vordergrund steht.

Eine osteopathische Behandlung dauert in der Regel zwischen 30 bis 45 Minuten. Hier erfahren Sie mehr zum Thema.

Ja. Infos dazu finden Sie hier.

Ja. Das gehört zu unseren Kerkompetenzen. Weitere Infos finden Sie hier.

Das Honorar richtet sich dabei nach dem Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker (GebüH). Bei Unklarheiten klären Sie bitte vorab die Kostenübernahme durch Ihre private Krankenversicherung.

Einige gesetzlichen Krankenkassen bezuschussen die Kosten für osteopathische Behandlungen. Eine Behandlungssitzung kostet:

– für Selbstzahler/Innen: 95,- Euro
– der Ersttermin bei Herrn Liem: 130,- Euro.
– Akupunktur: 29,- Euro

Osteopathie in Hamburg -
Patienten über uns

Wir freuen uns, wenn uns Patienten in den sozialen Medien oder auf Bewertungsportalen eine gute Bewertung geben. Hier finden Sie einen Auszug davon.

„Eine sehr sehr gute Erfahrung. Hier wird man fachmännisch und erfolgreich behandelt. Möchte mich nicht grds. gegen herkömmliche Ärzte und Physiotherapeuten aussprechen, aber wenn man ein Problem hat, das solche sich kaum ansehen und auch nicht erfolgreich behandeln, ist man möglicherweise bei einer guten osteopathischen Praxis wie dieser, bestens aufgehoben.“

Gerald Geest

via Google

„Herr Liem hat mir schon bei diversen Problemen hervorragend geholfen. Auch meiner Tochter, welche vor ungefähr einem Jahr ganz oft unter Augenmigräne litt. Herr Liem Schumann hatte sie in den letzten 9 Monaten nur einen Migräneanfall. Wir haben uns beide bei ihm sehr gut aufgehoben gefühlt. Kann ich nur weiter empfehlen!“

Anonym

via jameda

”Absolute Empfehlung – sehr professionell vom ersten Telefonkontakt bis zum Behandlungsabschluss.”

Sascha Bade

via Google

„Mit Abstand der beste Osteopath der mich bisher behandelt hat. Uneingeschränkte Empfehlung!“

Timo Grett

via google

Mit meinem Blog möchte ich das Feld der ganzheitlichen Gesundheit bestehend aus Fachwissen und praxisnahen Erkenntnisse zu MIND, BODY und LIFESTYLE für die Allgemeinheit zugänglich machen.

Osteopathie und Reizdarm

Osteopathie und Reizdarm

Einleitung Wir können im Laufe unseres Lebens unterschiedlichen Arten von Stressoren ausgesetzt sein: physische, emotionale, soziale, biochemische, metabole, elektromagnetische oder pathogene Stressfaktoren oder Toxine und …

Mehr lesen

Osteopathische Technik hilft bei Hals- und Nackenschmerzen und reduziert Angst- und Stressempfinden

Osteopathische Technik hilft bei Hals- und Nacken­schmerzen und reduziert Angst- und Stress­empfinden Eine Studie von T. Meyers, untersucht den osteopathischen Einfluss auf Hals- und Nackenschmerzen …

Mehr lesen
Selbsthilfetechnik zur Drainage des Lymphsystems

Selbsthilfetechnik zur Drainage des Lymphsystems

Selbsthilfe­technik mit Bildern und Video Clips Osteopathie kann auch bei fiebrigen Erkrankungen gut unterstützen. Zu Beginn der Osteopathie war dies sogar eine der Hauptindikationen für …

Mehr lesen

Torsten Liem hat in seiner professionellen Laufbahn viele Artikel, Bücher und DVDs veröffentlicht.

A

Hier finden Sie eine vielzahl von Artikeln zum Thema Osteopathie direkt zum Download.

B

Große Auswahl an Büchern zum Thema Osteopathie inkl. Bezugsquellen.

C

In dieser Kategorie finden Sie CDs und DVDs mit Bezug zum Thema Osteopathie.

4

Osteopathie und Frauengesundheit

In unserer Praxis werden Themen der Frauengesundheit von unseren Osteopathinnen auf ganzheitliche Art und Weise behandelt. Dies umfasst sowohl hormonelle Beschwerden wie auch alles rund um die Schwangerschaft. Einige Patienten haben die Erfahrung gemacht, dass Osteopathie helfen kann, die Symptome zu lindern. Dabei hilft auch ein weites interdisziplinäres Netzwerk.

Eine Vielzahl von Beschwerden können vor, während und nach der Schwangerschaft entstehen, wie z.B. Kinderwunsch, Schwangerschaftsbeschwerden (wie Übelkeit, Sodbrennen, Druckgefühl, Rückenschmerzen, Verspannungen, Inkontinenz, Kurzatmigkeit), sowie Verletzungen während der Geburt oder bei Kaiserschnitt.
Wir unterstützen Sie osteopathisch auch bei geburtsvorbereitenden Maßnahmen, zur Erleichterung des Durchtritts des Babys durch das Becken (v.a. mit Fokus auf Becken, Beckenboden und Zwerchfell) sowie durch ein Check-up nach der Geburt und zur Unterstützung bei Rückbildung und Stillen.

Die Frauengesundheit wird durch komplexe Wechselwirkungen zwischen dem vegetativen Nerven-, Hormon- und dem Immunsystem beeinflusst. Die zyklischen Hormonschwankungen können sich auch auf den übrigen Körper, wie z.B. auf Muskeln und Bänder stark auswirken. Dies umfasst Menstruationsschmerzen und -störungen, Beckenbodendysfunktionen, Beschwerden in der weiblichen Brust, vaginale Fremdkörperempfindungen und Schmerzen, Unterleibs- und Bauchschmerzen, Eierstockzysten, Organsenkungen, wiederkehrende Blasenentzündungen, Inkontinenz, Endometriose, das polyzystische Ovarial-Syndrom, Wechseljahrbeschwerden oder allgemeine Erschöpfungszustände.

Jetzt Termin vereinbaren

5

Psychosomatische Osteopathie

Die von Torsten Liem entwickelte psychosomatische Osteopathie integriert in der Befundung wie in der Behandlung Bottom-up wie Top-Down Dynamiken (s. Abbildung) und umfasst einerseits allgemeine Prinzipien und Modelle, andererseits verschiedene Methodiken, spezifische Ansätze und Techniken zur Befundung und Behandlung von dysfunktionellen Soma-Energie-Erlebnismustern (=somatisch-energetischen-psychischen Dysfunktionskomplexen) sowie eine spezifische Palpationspraxis. Die Gewebepalpation berücksichtigt dabei menschliche Entwicklungsdynamiken und integriert u.a. Elemente von Atemtechniken aus dem Yoga, Ressourcenarbeit, positiver Psychologie, bifokaler und bilateraler Stimulation, Vagusnervstimulation, Vipassana-Meditation und Körpertherapie, neurolinguistische Körperprogrammierung und Hypnose, myofasziale Vibration, somatisches Erleben, gewaltfreie Kommunikation und Achtsamkeit.

 

Abbildung: Bei Dysfunktionalität und auch während der Genesung interagieren verschiedene auf- und absteigenden Dynamiken als Top-down- und Bottom-up-Mechanismen zwischen peripheren Geweben und dem Gehirn, einschließlich des Immunsystems und des Nervensystems. Sie tragen sowohl zur physischen als auch zur psychischen Gesundheit bei. Beispielsweise kann die Überzeugung „das Leben ist unsicher“ Emotionen wie Angst im limbischen System auslösen, was zu einer erhöhten sympathischen Aktivität mit schneller, flacher Atmung und körperlichen Manifestationen wie Spannungskopfschmerzen, feuchten und kühlen Händen und Verspannungen im Nacken- und Schulterbereich führt.

Aus: Liem T, Neuhuber W. Psychosomatische Osteopathie bei Trauma am Beispiel der bifokalen Integration. Osteop Med. 2020; 21(4): 6-13.

Jetzt Termin vereinbaren

1

Akute und Chronische Schmerzzustände

Allein in Deutschland leiden laut dem BEK Arztreport 2016 etwa 3,25 Millionen Menschen an chronischen Schmerzen. Diese beeinträchtigen den Alltag und manchmal sogar den Schlaf. Schmerzen, insbesondere chronische Schmerzen haben nicht nur mit der lokalen Schmerzstelle zu tun, sondern auch mit dem Rückenmark und dem Gehirn. Im letzteren entsteht eine komplexe Vernetzung mit Emotionen insbesondere Ängste, Glaubensmodellen über die Bedeutung der Schmerzen, die Stressachse und unser sympathisches Nervensystem und das soziale Umfeld. Schmerz entsteht, wenn die Gesamtsummation aus einzelnen Anteilen groß genug ist. Dabei können u.a. folgende Schmerzen unterschieden werden:

  • Gelenkschmerzen
  • Muskelschmerzen und Verspannungen
  • Kopfschmerzen
  • Neuropathische Schmerzen
  • Ausstrahlende Schmerzen
  • Organische Schmerzen

Durch unsere jahrzehntelange Erfahrung in der Anamnese, Untersuchung und der Behandlung von Schmerzen helfen wir Ihnen kompetent.

Jetzt Termin vereinbaren

2

Ernährung und Verdauung

Die Ernährung ist einer der wesentlichen Faktoren, wie Sie selbst Wohlbefinden und Gesundheit fördern können.

Die Ernährung wirkt nicht nur bei Unverträglichkeiten, Verdauungsstörungen, Übergewicht, sondern beeinflusst auch Müdigkeit, schlecht heilende Wunden und Verletzungen und Schmerzen.

Wir erklären Zusammenhänge und geben die nötigen Informationen, damit Sie die auf Sie abgestimmte Ernährung wählen können und zeigen Ihnen die Parameter, an denen Sie erkennen können, ob Sie auf dem richtigen Weg sind. Dies umfasst:

  • Befundung von Essgewohnheiten
  • Testung und wenn nötig Laboruntersuchungen
  • Individualisierter Ernährungsplan

Jetzt Termin vereinbaren

3

Energie und Leistungsfähigkeit

Müdigkeit, Erschöpfung, Konzentrationsstörungen und verminderte Leistungsfähigkeit entwickeln sich häufig schleichend.

Wie können wir aus einem Kreislauf der Energielosigkeit rauskommen? Wie können wir zu einem Lebensstil finden, der gesund und genussvoll ist? Welche „Lebensweise“ – wäre die richtige für mich?

Unsere osteopathische Diagnose und Behandlung ist ganzheitlich ausgerichtet und umfassend, um die dahinterliegenden Faktoren aufzudecken und Sie Richtung Gesundheit zu begleiten.

Und wir erarbeiten mit Ihnen die Informationen, die Sie brauchen, um Ihre ganz persönliche Antwort auf die Frage zu finden, wie Ihre Lebensweise künftig aussehen soll, um zu einer hohen Leistungsfähigkeit zu gelangen und diese aufrecht zu erhalten.

Jetzt Termin vereinbaren

4

Hormone, Stoffwechsel und Immunfunktion

Viele Störungen und Krankheitsbildern sind eng verknüpft mit Dysregulationen in den Hormon, Stoffwechsel und der Hormonfunktionen. Hinweise für mögliche Dysregulationen dieser Systeme sind häufig unklar, widersprüchlich und schwer zu benennen, da unterschiedliche Befindensstörungen und Symptome häufig gleichzeitig, scheinbar zusammenhanglos und ohne ersichtlichen Grund auftreten, wie z.B.

  • Nicht heilen wollende oder immer wiederkehrende Schmerzen
  • Gestörter Schlaf
  • Müdigkeit nach dem Essen
  • Konzentrationsstörungen
  • Erschöpfung
  • Depressive Verstimmungen
  • Zyklus und Wechseljahresprobleme
  • Gestörte Libido
  • Fertilitätsstörungen
  • Verdauungsstörungen
  • Chronische Erkrankungsbilder wie z.B. Diabetis, Bluthochdruck, Reizdarm, rheumatische Erkrankungsbilder
  • Störungen bei der Gewichtskontrolle

Meist sind hier eine Vielzahl von Faktoren ursächlich beteiligt. Nur eine profunde Anamnese und Untersuchung kann hier mögliche Zusammenhänge aufdecken. Die osteopathische Behandlung eines Patienten, die auf dem HormonStoffwechselImmunModell der Osteopathie beruht, ist darauf gerichtet, diese wesentlichen Funktionen wieder zu normalisieren.

Wir erklären Ihnen die Zusammenhänge und finden Lösungen, um Ihre Beschwerden zu lindern. Dabei werden z.B. die Nerven und Gefäßversorgung und faszialen Bezüge der Hormondrüsen behandelt. Außerdem werden in der Behandlung die Lebensumstände berücksichtigt, wie zum Beispiel Pathogen und Toxinbelastungen, niedriggradige Entzündungen, Mikrobiom, sozialer und emotionaler Stress, sowie Lifestylefaktoren wie Bewegungsmangel und Ernährung.

Jetzt Termin vereinbaren

5

Chronisch-entzündliche Erkrankungen

Zu diesen Erkrankungen gehören Reizdarmsyndrom, Colitis ulcerosa, Morbus Crohn, Multiple Sklerose, Parkinson, Alzheimer, Demenz und selbst viele Erkrankungen des Bewegungsapparates, u.v.m.

Neben einer vererbten Anlage sind immer auch eine Vielzahl zusätzlicher Faktoren beteiligt, damit diese Krankheiten entstehen. Wir sind spezialisiert darauf, diese Faktoren zu eruieren und zu beseitigen. Dabei richten wir das Augenmerk auf den hinter den Symptomen liegenden Wirkmechanismen und Lebensstilfaktoren. Dadurch unterstützen wir Sie dabei, die Grundlage nicht nur für die Abwesenheit von Symptomen, sondern für langfristige Gesundheit zu legen.

Länger bestehende Muster – seien es gewebige, psychische, neuroendokrine, metabole, Haltungs- oder Verhaltens-Muster – können zu neuen Stabilitäten und Belastungen werden. Diese lösen sich nicht von alleine auf, – insbesondere, wenn diese schon jahrelang bestehen. Sie verschwinden meist selbst dann nicht, wenn die Ursachen längst behoben wurden oder die Bedingungen für deren Entstehen nicht mehr bestehen. Sie bedürfen spezifischer Behandlungsstrategien. Wir unterstützen Sie dabei diese zu identifizieren.

Abbildung Allostase-Faktoren, die die Kompensationsfähigkeit belasten

Aus: Liem T, v.d. Heede P: Foundations of Morphodynamics in Osteopathy. 2017.

Jetzt Termin vereinbaren

6

Gesundheits-Check /-Coaching und Prävention

„Gesundheit zu finden ist Aufgabe des Arztes. Krankheit kann jeder finden“, ist ein berühmtes Zitat des Begründers der Osteopathie. In der Tat können Sie vielmehr für Ihre Gesundheit tun, als Sie wahrscheinlich vermuten. 

Die Forschung zeigt, dass Lebensstilfaktoren eine der wesentlichen Faktoren überhaupt für Wohlbefinden und Gesundheit auf der einen Seite und Unwohlsein und Krankheit auf der anderen Seite darstellen. Es ist unser Ziel, Sie darin zu unterstützen, Ihnen dafür die richtigen Informationen zu geben und Sie darin zu inspirieren, die Verantwortung für Ihr Leben bewusst anzunehmen.

Mittels der konsequenten Anwendung der fünf osteopathischen Modelle begleiten wir Sie außerdem auf dem Weg zu Optimierung Ihres Wohlbefindens und Ihrer Gesundheit.

Überzeugen Sie sich selbst und nutzen Sie unsere Kompetenz für einen 12 Step-Gesundheits-Check oder ein Gesundheitscoaching.

  • Statik
  • Bewegung
  • Ernährung und Verdauung
  • Körperbarrieren: Haut, Mund, Darm, Lunge
  • Neurovegetative Achse: Entspannungs-Stressbalance
  • Stoffwechselachse
  • Immunachse und kalte Entzündungen
  • Hormonachse
  • Energieachse
  • Biorhythmus und Schlaf
  • Leistungsfähigkeit
  • Psychische Resilienz


Außerdem können Sie sich in unserem kostenfreien Gesundheitsblog inspirieren lassen und informieren. Dieser wird ständig aktualisiert.

Jetzt Termin vereinbaren

error: ACHTUNG: Inhalt ist urheberrechtlich geschützt!