Torsten Liem

Osteopathische Behandlungen verbessern Kieferprobleme 1

Osteopathische Behandlungen verbessern Kieferprobleme

Osteopathische Behandlungen verbessern Kieferprobleme Eine Studie von Ines Kuhn (2013, Osteopathie Schule Deutschland) analysiert die Wirkungsweise der osteopathischen Behandlung im Vergleich zur Manuellen Therapie bei Patienten mit Dysfunktion im Kiefer (CMD) im Bezug auf die Schmerzsymptomatik, die Mundöffnung, die Druckschmerzhaftigkeit von Kau- und Kiefermuskulatur sowie das subjektive Wohlbefinden der Probanden.Die Ergebnisse zeigen signifikante Erfolge verglichen …

Osteopathische Behandlungen verbessern Kieferprobleme Weiterlesen »

Säuglingen mit Hodenhochstand

Osteopathie zeigt Wirksamkeit bei Säuglingen mit Hodenhochstand

Osteopathie zeigt Wirksamkeit bei Säuglingen mit Hodenhochstand Ricarda Ulrich, von der Osteopathie Schule Deutschland, untersuchte in einer Pilotstudie welchen Einfluss Osteopathie bei Säuglingen mit einseitigem Hodenhochstand nimmt. In vier Behandlungen lies sich eine signifikante Verbesserung (Absinken des Hodens) der Problematik erreichen. Insbesondere die Bauchhodenprobanden reagierten schnell auf die osteopathische Behandlung. Es gabt keine wesentlichen Nebenwirkungen. …

Osteopathie zeigt Wirksamkeit bei Säuglingen mit Hodenhochstand Weiterlesen »

Fallbericht: Osteopathie erfolgreich bei Refluxkrankheit

Fallbericht: Osteopathie erfolgreich bei Refluxkrankheit

Fallbericht: Osteopathie erfolgreich bei Refluxkrankheit Ein Fallbericht von Gabriele Rotter und Benno Brinkhaus – publiziert in Complement Med Res 2017 – untersuchte eine 59-jährige Patientin mit einer chronischen Gastritis, einer Hiatushernie (Magenanteil wird durch das Zwerchfell gedrückt) sowie der Refluxkrankheit (Aufstoßen von Mageninhalt). Im Vergleich zur bereits laufenden, schulmedizinischen Therapie konnte nach bereits einer osteopathischen …

Fallbericht: Osteopathie erfolgreich bei Refluxkrankheit Weiterlesen »

Trainingstherapie für den Mund-, Zahn-, Kieferbereich 2

Trainingstherapie für den Mund-, Zahn-, Kieferbereich

Trainingstherapie für den Mund-, Zahn-, Kieferbereich Trainingstherapie für den Mund-, Zahn-, Kieferbereich als .pdf zum kostenlosen Download Bei Mund- und Kieferstörungen sind für eine erfolgreiche Therapie in der Regel auch täglich durchgeführte Übungsprogramme notwendig, die individuell abzustimmen sind. Insbesondere bei Kindern und Jugendliche umfassen diese Atem-, Zungen-, Schluck- und Lippenübungen. Die Übungen des jeweiligen Blocks …

Trainingstherapie für den Mund-, Zahn-, Kieferbereich Weiterlesen »

Osteopathische Manipulativbehandlung (OMT) helfen bei allgemeinen Angststörungen 4

Osteopathische Manipulativbehandlung (OMT) helfen bei allgemeinen Angststörungen

Osteopathische Manipulativbehandlung (OMT) helfen bei allgemeinen Angststörungen Eine Studie aus Toronto, Canada untersuchte die Effektivität von osteopathischen Manipulativbehandlungen (OMT) bei Patienten mit mittleren, bis schweren Angststörungen.Die Ergebnisse zeigen eine deutliche Reduzierung der Angststörung sowie einegesteigerte Toleranz ungewissen Situationen gegenüber nach nur fünf Sitzungen,welche über einen Zeitraum von acht bis neun Wochen durchgeführt wurden. Wen die …

Osteopathische Manipulativbehandlung (OMT) helfen bei allgemeinen Angststörungen Weiterlesen »

Osteopathie – Hochsignifikante Erfolge bei Depressionen 5

Osteopathie – Hochsignifikante Erfolge bei Depressionen

Osteopathie – Hoch­signifi­kante Erfolge bei De­pressionen Claudia Scherding (Osteopathie Schule Deutschland) untersuchte den Einfluss von 3 osteopathischen Behandlungen auf die subjektive Wahrnehmung von Patienten mit mittelschwerer bis schwerer Depression und deren Herzratenvariabilität (Anpassungsfähigkeit des Herzens).Die Ergebnisse zeigen hochsignifikante Erfolge. Die Wahrnehmung der Patienten sowie der Schweregrad der Depressionen verbesserte sich deutlich.Auch eine große Verbesserung der …

Osteopathie – Hochsignifikante Erfolge bei Depressionen Weiterlesen »

Osteopathische Technik hilft bei Hals- und Nackenschmerzen und reduziert Angst- und Stressempfinden 6

Osteopathische Technik hilft bei Hals- und Nackenschmerzen und reduziert Angst- und Stressempfinden

Osteopathische Technik hilft bei Hals- und Nacken­schmerzen und reduziert Angst- und Stress­empfinden Eine Studie von T. Meyers, untersucht den osteopathischen Einfluss auf Hals- und Nackenschmerzen und das Ängstlichkeits- und Stressempfinden bei Büroangestellten. Mit einer neuartigen Körper-Geist-Behandlung konnten bereits nach 25min Behandlung große Fortschritte erzielt werden. Die Studie zeigte im Vergleich zu einer Kontrollgruppe, sofortige und …

Osteopathische Technik hilft bei Hals- und Nackenschmerzen und reduziert Angst- und Stressempfinden Weiterlesen »

Osteopathie hilft bei unteren Rücken­schmerzen mit vorausgegangenen Harnwegs­infekten 7

Osteopathie hilft bei unteren Rücken­schmerzen mit vorausgegangenen Harnwegs­infekten

Osteopathie hilft bei unteren Rückenschmerzen mit vorausgegangenen Harnwegsinfekten Eine klinische Studie von Gerdes 2013 – Osteopathie Schule Deutschland – untersuchte und vergleichte die Effektivität von der allgemeinen osteopathischen (AoB), einer osteopathischen viszeralen Behandlung (RvB) mit einer Kontrollgruppe ohne Behandlung. Probanden waren Patientinnen mit unteren Rückenschmerzen, engl.: lower back pain/ LBP) und wiederkehrenden Harnwegsinfekten (>3x pro …

Osteopathie hilft bei unteren Rücken­schmerzen mit vorausgegangenen Harnwegs­infekten Weiterlesen »

Deutliche Schmerzreduktion durch osteopathische Behandlung nach Hüftprothesen 8

Deutliche Schmerzreduktion durch osteopathische Behandlung nach Hüftprothesen

Deutliche Schmerzreduktion durch osteopathische Behandlung nach Hüftprothesen Die Schmerzen der osteopathischen Behandlungsgruppe reduzierte sich in einer Pilotstudie von Höpfner 2015 – Osteopathie Schule Deuschland – während der gesamten Behandlungsperiode auf der visuellen Analogskala (1- 10) im Durchschnitt von 7,8 auf 0,3 Punkte, reduzierte sich also um ganze 7,5 Punkte von 10 möglichen. Außerdem zeigte sich …

Deutliche Schmerzreduktion durch osteopathische Behandlung nach Hüftprothesen Weiterlesen »

Osteopathische Behandlungen helfen Frühgeborenen 9

Osteopathische Behandlungen helfen Frühgeborenen

Osteopathische Behandlungen helfen Frühgeborenen Eine systematische Übersicht von Lanaro et al. (2017) ergab, dass osteopathische Manipulativbehandlungen (OMT) die Aufenthaltsdauer in Krankenhäuser verkürzte die Behandlungskosten verringerte, im Vergleich zur alternativen Behandlungsgruppen. Die Übersichtsarbeit umfasste 5 Studien, an denen insgesamt 1306 Säuglinge teilnahmen. Der Krankenhausaufenthalt wurde um signifikante 2,71 Tage, durch osteopathische manipulative Intervention, reduziert. Die Studie …

Osteopathische Behandlungen helfen Frühgeborenen Weiterlesen »

Scroll to Top