12 Tricks für ein Leben ohne Schmerzen

12 Tricks für ein Leben ohne Schmerzen

Diesen Artikel teilen:

12 belegte Tricks für ein Leben ohne Schmerzen

 

 

1.     Schmerzen verstehen durch Informationen über neurobiologische Prozesse

2.     In Bewegung kommen (passiv) mit Massage und passiver schmerzloser Mobilisierung von Gelenken

3.     In Bewegung kommen (aktiv) – zum Beispiel mit diesen Übungen!

4.     Die Luft anhalten mit Hypoxieübungen

5.     Das Nervensystem anregen mit transkutaner elektrischer Nervenstimulation (TENS)

6.     Berührung spüren lernen mit Übungen zum Lokalisieren von Tast-Reizen

7.     Körperfunktionen steuern lernen mit Biofeedback

8.     Raus ins Grüne, am besten in den Wald!

9.     Unterstützung suchen bei vertrauten Menschen (Angehörige, Freund/-innen, Kolleg/-innen)

10.  Genug und gut schlafen lernen im Einklang mit der Chronobiologie des Körpers

11.  Den Schmerz vergessen mit Musik

12.  Den Körper gut nähren mit gesundheitsfördernden Lebensmitteln

Für ausführliche Erklärungen und mehr: das Osteopathie Selbsthilfebuch, Seite 213-221.

Mehr
Artikel

error: ACHTUNG: Inhalt ist urheberrechtlich geschützt!