Erfahrungen & Bewertungen zu Osteopathie Liem

Faszienketten-Testung mit einem Hocker

Torsten Liem
Torsten Liem

Mit meinem Blog möchte ich das Feld der ganzheitlichen Gesundheit bestehend aus Fachwissen und praxisnahen Erkenntnisse zu MIND, BODY und LIFESTYLE für die Allgemeinheit zugänglich machen.

Faszienketten-Testung mit einem Hocker

Einleitung

  • Der Faszienketten-Test zeigt, welche myofaszialen Ketten dysfunktionell sind.
  • Die Höhe des Hockers wird idealerweise durch die Länge vom Oberarm des Patienten bestimmt.
  • Schultern, Hüften und Füße befinden sich in einer Linie und der Körper parallel zum Boden.
  • Fuß, der das Gewicht auf dem Hocker hält, bestimmt welche Linie getestet werden soll
  • Der Fuß sollte nicht mehr als 10 cm gehoben werden, sonst entsteht eine Rotation in der Hüfte.
  • Es ist wichtig, dass die korrekte Form während der gesamten Testung beibehalten wird.
  • Gesunde Personen zwischen 18-65 Jahren sollte jeder einzelne Test für jeweils 30 Sekunden ausgeführt werden.

Fünf Muskelketten werden getestet

Posteriore Muskelkette: Hüften müssen auf einer Ebene bleiben, Zehen nach oben, Füße nicht gedreht

Posteriore Stabilisationslinie: Hüften müssen auf Schulterhöhe sein, Knie gebeugt, Zehen nach oben, Füße nicht gedreht

Anteriore Muskelkette: Körper muss sich parallel zum Boden befinden, Füße flach auf dem Hocker, Körper gerade, Beine gerade ohne Verdrehung

Anteriore Muskelkette: Körper muss sich parallel zum Boden befinden, Füße flach auf dem Hocker, Körper gerade, Beine gerade ohne Verdrehung

Laterale Muskelkette: Kopf, Schultern in Übereinstimmung mit dem Rest des Körpers

Mediane Muskelkette: Kopf, Schultern im Einklang mit dem Rest des Körpers, großer Zeh und Ferse des unteren Fußes sollten den Hocker berühren

Aufschreiben der Testergebnisse

WH: Wiederholung (Der Test kann in einer Woche wiederholt werden) Unter L/R wird die Zeit eingetragen, bis zu der, der Test durchgeführt ewrden konnte. Unter Bereich wird eingetragen, ob es möglicherweise Schmerzen und unangenehme Empfindungen in diesem Bereich aufgetreten sind.

Konklusionen

  • Die zwei schwächsten Faszien-Übungen können als Hausaufgabe täglich ausgeübt werden, aber nur wenn die erreichte Punktzahl 5 oder höher beträgt.
  • Bei einer Testnote von 5, sollte die jeweilige Übung 4×4 Sekunden als Hausaufgabe täglich durchgeführt werden
  • Bei einer Testnote von 6, sollte die jeweilige Übung 5 x 5 Sekunden als Hausaufgabe durchgeführt werden
  • Bei einer Testnote von 7 und alles oberhalb davon, sollte die jeweilige Übung 6×6 Sekunden als Hausaufgabe durchgeführt werden.
  • Wenn der Faszien-Score unter 4 liegt, sollten nur Prä-Hocker-Übungen als Hausaufgabe ausgeübt werden, dh Übungen auf dem Boden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

Teilen Sie ihn gerne mit Familie & Freunden oder geben Sie uns Feedback.
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email
Share on xing

weitere Artikel...

error: ACHTUNG: Inhalt ist urheberrechtlich geschützt!