Osteopathie reguliert Marker des autonomen Nervensystems bei Frühgeborenen

Osteopathie reguliert Marker des autonomen Nervensystems bei Frühgeborenen

Diesen Artikel teilen:

Bereits belegt ist die Wirksamkeit der osteopathische Manipulationsbehandlung (OMT) bei Frühgeborenen.

Die unmittelbaren Auswirkungen der OMT auf die Herzfrequenzvariabilität (HRV) wurde bisher jedoch nicht untersucht. Eine veränderte HRV spiegelt den schlechten oder sich verschlechternden klinischen Zustand und die neurologische Entwicklung des Neugeborenen wider.

Könnte die OMT die HRV verbessern wäre dies ein Hinweis für eine relevante Intervention zur Verbesserung der Versorgung von Frühgeborenen. Genau dies wurde in der Studie von Manzotti et al. 2022 untersucht. Das primäre Ergebnis der Studie war die Veränderung der Schlag-zu-Schlag-Varianz in der Herzfrequenz, gemessen durch die Wurzel aus dem mittleren Quadrat der konsekutiven RR-Intervalldifferenzen (RMSSD); andere Metriken wurden als sekundäre und explorative Analysen verwendet.

Von der Neugeborenen-Intensivstation im Buzzi-Krankenhaus in Mailand wurden sechsundneunzig Frühgeborene (41 männlich) aufgenommen. Diese wurden nach dem Zufallsprinzip einer von zwei Behandlungsgruppen zugewiesen: OMT oder Static Touch. Die Säuglinge wurden im Alter von 33,5 Wochen (+/-4,3 Wochen) geboren und hatten ein mittleres Geburtsgewicht von 2067 g (+/-929 g).

Die aktuelle Studie zeigte keine signifikante Veränderung des RMSSD bei Frühgeborenen durch osteopathische Berührung. Die anderen Analysen zeigten stattdessen, dass die OMT mit einem erhöhten Index des parasympathischen Nervensystems und einem Rückgang der Metriken des sympathischen Nervensystems assoziiert war.

Diese Ergebnisse legen nahe, dass eine einzelne osteopathische Intervention die autonomen Effekte autonomen Effekte in der Frühgeburtsphase begünstigen könnte, aber es ist notwendig, genauere Studien mit größeren Stichproben durchzuführen.

Manzotti A, Cerritelli F, Lombardi E, Monzani E, Savioli L, Esteves JE, Galli M, La Rocca S, Biasi P, Chiera M, Lista G. Osteopathic Manipulative Treatment Regulates Autonomic Markers in Preterm Infants: A Randomized Clinical Trial. Healthcare. 2022; 10(5):813. https://doi.org/10.3390/healthcare10050813

Mehr
Artikel

error: ACHTUNG: Inhalt ist urheberrechtlich geschützt!