Torsten Liem

Konzept von Torstens Ansatz der Lehre (Teil 1) 1

Konzept von Torstens Ansatz der Lehre (Teil 1)

Konzept von Torstens Ansatz der Lehre Teil 1 „Unsere Ganzheit ist an ihrem greifbaren Teil der Leib, mit allem, was er an Vorgängen und Instanzen in sich schließt. Wir leben in ihm wie in einem verwunschenen Schloss, das der beklemmenden Phantasie Kubins oder Kafkas entstammen könnte. Wir sind zwar Herren,- aber was gehorcht uns? Wir …

Konzept von Torstens Ansatz der Lehre (Teil 1) Weiterlesen »

Ein Review von 2020  zur Osteopathie in der Behandlung von Covid-19 Patienten 5

Ein Review von 2020 zur Osteopathie in der Behandlung von Covid-19 Patienten

Obwohl die COVID-19-Pandemie vorwiegend die Atemfunktion beeinträchtigt, zeigen epidemiologische Studien, dass mehrere Systeme betroffen sein können. Die schweren Komplikationen einer SARS-CoV-2-Infektion scheinen durch eine entzündliche Dysregulation („Zytokinsturm“) induziert zu werden, die auch eine Immundepression hervorrufen. Mehrere Studien unterstreichen die positiven Auswirkungen der osteopathischen Medizin auf Entzündungen und Immunregulation. Eine sorgfältige Durchsicht der evidenzbasierten Literatur rückt …

Ein Review von 2020 zur Osteopathie in der Behandlung von Covid-19 Patienten Weiterlesen »

Osteopathie verbessert signifikant die Aktivität und Symmetrie der Muskeln der Kieferapparates 6

Osteopathie verbessert signifikant die Aktivität und Symmetrie der Muskeln der Kieferapparates

Osteopathie verbessert signifikant die Aktivität und Symmetrie der Muskeln des Kieferapparates Eine Studie aus Italien untersuchte an 120 Probanden den Einfluss einer osteopathischen Manipulativbehandlung auf die Muskulatur des Kau-, bzw. Kieferapparates.Von drei Gruppen (Behandlung erhalten, Placebo Behandlung sowie Kontrollgruppe) zeigt die, die eine Behandlung erhielt eine signifikante Verbesserung der Muskelaktivität und auch in der statischen …

Osteopathie verbessert signifikant die Aktivität und Symmetrie der Muskeln der Kieferapparates Weiterlesen »

Chronischer Spannungskopfschmerz: Osteopathie hilft! 7

Chronischer Spannungskopfschmerz: Osteopathie hilft!

Chronischer Spannungskopfschmerz: Osteopathie hilft! Eine Pilotstudie aus Italien untersuchte an 20 Patienten mit langwierigen Spannungskopfsachmerzen den Einfluss einer osteopathischen Manipulativbehandlung und verglich die Ergebnisse mit dem Erfolg traditioneller Behandlungsmethoden. Außerdem wurde die nach vorne verlagerte Kopfposition als Indikation des Behandlungserfolges genutzt.Die Ergebnisse zeigen eine signifikante Verbesserung in Intensität, Häufigkeit und Dauer der Schmerzen. Auch die …

Chronischer Spannungskopfschmerz: Osteopathie hilft! Weiterlesen »

Osteopathische Behandlungen verbessern Kieferprobleme 8

Osteopathische Behandlungen verbessern Kieferprobleme

Osteopathische Behandlungen verbessern Kieferprobleme Eine Studie von Ines Kuhn (2013, Osteopathie Schule Deutschland) analysiert die Wirkungsweise der osteopathischen Behandlung im Vergleich zur Manuellen Therapie bei Patienten mit Dysfunktion im Kiefer (CMD) im Bezug auf die Schmerzsymptomatik, die Mundöffnung, die Druckschmerzhaftigkeit von Kau- und Kiefermuskulatur sowie das subjektive Wohlbefinden der Probanden.Die Ergebnisse zeigen signifikante Erfolge verglichen …

Osteopathische Behandlungen verbessern Kieferprobleme Weiterlesen »

Säuglingen mit Hodenhochstand

Osteopathie zeigt Wirksamkeit bei Säuglingen mit Hodenhochstand

Osteopathie zeigt Wirk­samkeit bei Säuglingen mit Hoden­hochstand Ricarda Ulrich, von der Osteopathie Schule Deutschland, untersuchte in einer Pilotstudie welchen Einfluss Osteopathie bei Säuglingen mit einseitigem Hodenhochstand nimmt. In vier Behandlungen lies sich eine signifikante Verbesserung (Absinken des Hodens) der Problematik erreichen. Insbesondere die Bauchhodenprobanden reagierten schnell auf die osteopathische Behandlung. Es gabt keine wesentlichen Nebenwirkungen. …

Osteopathie zeigt Wirksamkeit bei Säuglingen mit Hodenhochstand Weiterlesen »

Fallbericht: Osteopathie erfolgreich bei Refluxkrankheit

Fallbericht: Osteopathie erfolgreich bei Refluxkrankheit

Fallbericht: Osteopathie erfolgreich bei Refluxkrankheit Ein Fallbericht von Gabriele Rotter und Benno Brinkhaus – publiziert in Complement Med Res 2017 – untersuchte eine 59-jährige Patientin mit einer chronischen Gastritis, einer Hiatushernie (Magenanteil wird durch das Zwerchfell gedrückt) sowie der Refluxkrankheit (Aufstoßen von Mageninhalt). Im Vergleich zur bereits laufenden, schulmedizinischen Therapie konnte nach bereits einer osteopathischen …

Fallbericht: Osteopathie erfolgreich bei Refluxkrankheit Weiterlesen »

Scroll to Top