OMT bei der Behandlung von Infektionskrankheiten zu Beginn des 20. Jahrhunderts

Im beginnenden 20. Jahrhundert wurden Patienten während Grippepandemien nicht nur erfolgreich osteopathisch behandelt, vielmehr zeigten sie auch deutlich geringere Sterblichkeitsraten im Vergleich zu Patien- ten, die medizinisch therapiert wurden. Mögliche Dysfunktionsmuster und die Be- handlungsansätze der frühen Osteopathen werden im Beitrag dargestellt und diskutiert.

OMT bei der Behandlung von Infektionskrankheiten zu Beginn des 20. Jahrhunderts 1

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email
Scroll to Top