Erfahrungen & Bewertungen zu Osteopathie Liem

Vorbeugung

Vorbeugung

Krankheitssymptome sind aus Sicht der Osteopathie immer mit Veränderungen der Gewebespannung oder -beweglichkeit verbunden.

Solche Veränderungen kann der Osteopath bereits feststellen und behandeln, noch bevor für den Patienten überhaupt eine Bewegungseinschränkung spürbar ist oder deutliche Krankheitssymptome auftreten. Die Osteopathie findet also auch Anwendung, wenn Befindensstörungen vorliegen – lange, bevor eine Krankheit diagnostiziert werden kann.

 

weitere INTERESSANTE INHALTE ZUM THEMA OSTEOPATHIE

1

Für Osteopathen stellt der Organismus und der Mensch insgesamt eine Einheit dar…

2

Wir können im Laufe unseres Lebens unterschiedlichen Arten von Stressen ausgesetzt sein:

3

Sie verspüren einen Mangel an Energie und Leistungsfähigkeit und möchten herausfinden, was die Ursachen…

4

Der Osteopath sollte in der Lage sein, sehr exakt Gelenke (inkl. Schädelnähte), Muskeln, Bänder, Faszien, Organe, Nerven, Gefäße…

5

Krankheitssymptome sind aus Sicht der Osteopathie immer mit Veränderungen der Gewebespannung oder -beweglichkeit verbunden….

6

Die Osteopathie ist das Gesetz vom Geist, von der Substanz und von der Bewegung. Sie wurde vor rund 120 Jahren von dem amerikanischen …

„Hör auf Dein Herz und sprich mit ihm. Sprich mit allen in Dir“

Torsten Liem
error: ACHTUNG: Inhalt ist urheberrechtlich geschützt!